Paperlink
 
Volltextsuche
 

In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit keine Artikel.

Warenkorb

Informationen aus erster Hand zum «mathbuch 3/3+»

Die Präsentation der kürzlich erschienenen Lehrmittel «mathbuch 3» und «mathbuch 3+» stiess auf grosses Interesse. Am 14. März 2016 strömten 180 Personen aus der ganzen Deutschschweiz nach Olten, um sich das neue Lehrmittel präsentieren zu lassen. Es referierten Beat Wälti, Mathematikdidaktiker an den Pädagogischen Hochschulen in Bern und Luzern, Koleiter des Teilprojekts «HarmoS Mathematik» und Autor Lehrplan 21, Mathematik Sek I und Mitautor «mathbuch», sowie Maria Marti, Sekundarlehrerin in Brügg bei Biel und Mitglied der Fachkommission Mathematik des Kantons Bern. In ihren Referaten gingen sie auf diese Punkte ein:

  • Inhalte «mathbuch 3/3+»
  • Mit dem «mathbuch» durchs Schuljahr: Hinweise zu den Jahresplanungen
  • Das «mathbuch» und der Lehrplan 21
  • Differenzieren mit dem «mathbuch»
  • Unterrichten mit dem «mathbuch»: Merkheft, Beurteilung, Online-Angebot
  • Von der Zahl zur Variablen: «mathbuch 1 bis 3»

Nach den Referaten hatte das Publikum die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Christan Walss, Lehrmittelberater bei Klett und Balmer, informierte an diesem Anlass auch zum «mathbuch für die Integrative Förderung» (Erscheinungstermin Frühjahr 2017). In der Pause tauschten sich die Anwesenden rege aus. Alle Teilnehmenden erhielten kostenlos ein Prüfstück des Schulbuchs und des Arbeitshefts.

Rückmeldungen von Teilnehmenden
«Ich selber arbeite nicht mit dem «mathbuch. Weil ich aber Mitglied der kantonalen Fachkommission bin muss ich auch das «mathbuch» kennen. Die Präsentation heute gab mir einen guten Überblick.»

«Ich erhielt sehr gute Anregungen zu Lernumgebungen, die ich selber eher zu wenig einsetze.»

«Die Ausführungen von Maria Marti zeigten sehr schöne Beispiele aus der Praxis. Ihre Haltung zum Merkheft hat mich sehr beeindruckt.»

«Beat Wälti hat mich mit seinem Enthusiasmus angesteckt. Für den Unterricht mit dem «mathbuch» bin ich sehr motiviert.»

Download der Präsentation

   

   

   

   

   

 

© 2017 Schulverlag plus AG | Impressum | Datenschutz | AGB