Artikel Nr. / Paperlink
 
Artikel (Stichwort)
 
Mediendatenbank
 

In Ihrem Warenkorb befinden sich zur Zeit keine Artikel.

Warenkorb

Greentopf – mehr als ein vegetarisch/veganes Kochbuch

Der Startschuss ist erfolgt. Am 14. Juni 2017 wurde in Zürich das Projekt des künftigen «Greentopf» erstmals präsentiert. Das Buch wird im April 2019 erscheinen.

Erfahren Sie mehr über das gemeinsame Projekt der Timeoutklasse Frauenfeld, der Hiltl Akademie und dem Schulverlag plus.
 

Zum künftigen Buch

«Greentopf» enthält im Kern über 300 vegetarische und vegane Rezepte aus der Schweiz und aller Welt. Wissenswertes zu Nahrungsmitteln und Gewürzen, Zubereitungsarten der vegetarischen und veganen Küche sowie Geschichten der Timeout-Lernenden rund um Essen und Kochen ergänzen die Rezepte.
 


«Ich stelle immer wieder fest, dass die Schülerinnen und Schüler in unserer Timeout-Tagesschule nicht nur sehr gerne selbst in der Küche mitarbeiten, Freude am Entdecken und an der Zubereitung neuer Gerichte, sondern auch ein zunehmend grosses Interesse an einer gesunden, ausgewogenen Ernährung haben. Daraus entstand die Idee, gemeinsam ein entsprechendes Kochbuch zu entwerfen.»
Franziska Stöckli, Initiantin, Lehrerin an der Timeoutklasse der Schulen Frauenfeld


«Da der Grundstein für bewusste und sinnvolle Ernährung bereits in den Jugendjahren gelegt wird, möchten wir junge Menschen fürs gemeinsame Kochen begeistern. Die Idee des ˂Greentopf˃ hat uns überzeugt. Gerne stellen wir unsere Informationen und 300 vegetarische und veganen Rezepte aus aller Welt, Schweizer Klassikern, schnellen Snacks und feinen Drinks für das gemeinsame Werk zur Verfügung.»
Rolf Hiltl, Hiltl Akademie



«Initiative Lehrpersonen und ihre Lernenden mit innovativen Ideen unterstützen wir gerne und aus Überzeugung. Der künftige ˂Greentopf˃ ergänzt den Schweizer Klassiker ˂Tiptopf˃ ideal und wird noch mehr kulinarische Abwechslung in die Schulküchen bringen. Die geplante Publikation wird WAH-Lehrpersonen besonders in den Kompetenzbereichen WAH.4 ˂Ernährung und Gesundheit – Zusammenhänge verstehen und reflektiert handeln˃ und WAH.5 ˂Haushalten und Zusammenleben gestalten˃ unterstützen. Wer mit dem ˂Tiptopf ˃vertraut ist, wird sich auch im ˂Greentopf˃ orientieren können.»
Schulverlag plus AG


 

Die Partner 

 

TIMEOUT FRAUENFELD

Das Timeout Frauenfeld bietet Jugendlichen, die sich nicht mehr in der Klasse zurecht finden, den Sinn der Schule aus den Augen verloren haben oder in eine persönliche Notsituation geraten sind, die Chance für einen Neuanfang. Ein engagiertes Team von mehreren Lehrpersonen unterrichtet maximal acht Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe und sorgt im Rahmen eines Tagesschulbetriebes dafür, dass schulische und persönliche Erfolgsmomente wieder im Zentrum stehen.

Die eigene Rolle überdenken
Der Aufenthalt in der Timeout-Klasse ist eine Gelegenheit, Geschehenes zu verarbeiten, eigens Verhalten zu überdenken und neue Werte zu entwickeln. Aus der Distanz zum gewohnten Schulalltag erwächst die Chance, Energien und Ressourcen freizusetzen, so dass eine positive Entwicklung einsetzen kann. Dank der übersichtlichen Gruppengrösse ist ein individualisierter Unterricht möglich, das Hauptziel der Reintegration in die Regelklasse soll durch gezielte Förderung gewährleistet werden.

Das familiäre Umfeld einbeziehen
Häufig betrifft die Krise, die zu einer Aufnahme in die Timeout-Klasse führt, auch das familiäre Umfeld. In einem wöchentlichen Familiencoaching werden Ziele gesetzt und Erziehungssituationen besprochen. So werden die Erziehungsberechtigten in die Problemlösung einbezogen, motiviert und befähigt, ihre erzieherische Verantwortung wahrzunehmen und umzusetzen.
www.schulen-frauenfeld.ch

 

Hiltl. Gesunder Genuss seit 1898

Das Haus Hiltl ist laut Guinness World Records das älteste vegetarische Restaurant der Welt. 1898 als «Vegetarierheim & Abstinenzcafé» gegründet, steht das Familienunternehmen heute für gesunden Genuss. Jede der vier Generationen hat mit viel Innovation und Leidenschaft dazu beigetragen, dass nachhaltige und bewusste Ernährung salonfähig wurde und mit konstanter Verbesserung sorgen wir dafür, dass sie auch in Zukunft trendy bleibt.

Heute verwöhnt das aus über 60 Nationen bestehende Hiltl-Team täglich unzählige Gäste mit hausgemachten Spezialitäten in einzigartigen Restaurants und Take Aways in der Stadt Zürich. Mit tibits, einer Kooperation von Rolf Hiltl und den Gebrüdern Frei zudem in grösseren Städten in der Schweiz und in London.

Unsere gemeinsame Vision ist die Erhaltung einer intakten und besseren Welt für kommende Generationen und die Demokratisierung von gesundem Essen. Deshalb teilen wir unser Wissen seit Jahren in Kochbüchern und Kochkursen im Kochatelier, welches sich zur Hiltl Akademie als Kompetenzzentrum für vegetarischen und veganen Genuss entwickelt hat: mit attraktiven Koch-Events in lockerem, stilvollen Ambiente, cleveren Tipps und Tricks für Kinder und Jugendliche, fachkompetenten Weiterbildungen für Hobby- und Profi-Köche und der kreativen Entwicklung von neuen Rezepten.

Noch nie in der über hundertjährigen Hiltl-Geschichte wurde gesunder und nachhaltiger Kulinarik so viel Aufmerksamkeit geschenkt wie heute. Da der Grundstein für bewusste und sinnvolle Ernährung bereits in den Jugendjahren gelegt wird, möchten wir junge Menschen fürs gemeinsame Kochen begeistern. «Greentopf» ist die perfekte Ergänzung zum Tiptopf und das Grundlagenwerk für gesunden Genuss – mit 300 vegetarischen und veganen Bestsellern aus aller Welt, Schweizer Klassikern, schnellen Snacks und feinen Drinks. Von Jugendlichen der Timeout-Klasse Frauenfeld – für alle Jugendlichen der Schweiz – mit vereinten Kompetenzen der Hiltl Akademie und dem Schulverlag plus.
www.hiltl.ch/akademie

© 2018 Schulverlag plus AG | Impressum | Datenschutz | AGB